Corona Virus - Verschiebung des diesjährigen Eröffnungstermins

Lauer Steine 2020  -  Der Corona-Virus führt zur Verschiebung des diesjährigen Eröffnungstermins

Am 7.3.2020, kurz vor der Eröffnung der Gartenschau und der von uns organisierten Ausstellung hat auch uns der Lockdown wegen des Corona-Virus getroffen. Somit ist es uns auch nicht mehr möglich in Kaiserslautern vor Ort unsere Ausstellung weiter zu bauen. Die Mitglieder der Lauter Steine e.V. haben ihre Arbeit ins Home-Office verlagert.

Da wir nicht wissen konnten wann wir wieder vor Ort weiter bauen können, haben wir unsere Home-Office-Bauarbeiten telefonisch oder per E-Mail abgestimmt. Auf diese Weise wurde für einige unserer modularen Stadthäuser eine Innenbeleuchtung angefertigt. Neben einem ganzen Stadtteil, wurde bereits das Stadtschloss komplett von innen beleuchtet.

Unser Grünflächenamt, unter der Leitung von Gertrud, hat die Zeit genutzt um einen Corona-Wochenmarkt und viele kleine Szenen in unserer Stadt einzubauen. An dieser Stelle ein großes Lob an das Grünflächenamt.

Die Leiterin unseres Grünflächenamtes Gertrud, hat sich zu Hause die vielen kleinen Szenen ausgedacht. Viele andere Mitglieder haben ihre Minifiguren zur Verfügung gestellt, da wir leider nicht genug Figuren in unserem Bestand haben. So kann man am Bahnhof Straßenmusikanten bewundern, am Stadtschloss den Wachwechsel der Garde und den Salut zu Ehren unserer Besucher.  Dank unseres Deko-Team, unter der Leitung von Denice, wird es nun an vielen Stellen in der Stadt noch viel bunter und interessanter. Für viele Erwachsene im ersten Moment nicht gleich zu sehen, aber wenn man mal den Blick aus der Perspektive unserer „Kleinen“ schweifen lässt, sieht die Welt ganz anders aus. Versucht es mal….

Damit man aber die Details entdecken kann gibt es nun auch ein Beleuchtungs- und LED-Team unter der Leitung von Theo. Dadurch werden die vielen kleinen Szene ins rechte Licht gerückt.

Anfang Mai konnten wir dann mit viel Abstand und mit Maske unsere Ausstellung in Kaiserslautern vor Ort weiter zu bauen. Vieles was zu Hause vorbereitet wurde, konnte nun verbaut worden. Dann musste auch das Reinigungsteam noch einmal ran, alles abstauben und absaugen und dann musste auch noch das ein oder andere kleinere Problem behoben werden. Aber dann war es Mitte Juni endlich soweit und die Ausstellung wurde für Euch geöffnet, und dieses Jahr sind so viele Minifiguren in unserer Ausstellung wie noch niemals zu vor.

Corona hat auch uns schwer getroffen, aber wir arbeiten daran, dass es mit Abstand doch weiter gehen kann. Wir hoffen das euch unsere Ausstellung auch in diesem Jahr gefällt und freuen uns mit den Mitarbeitern der Gartenschau auf euren Besuch.

 

Euer Team der Lauter Steine e. V.

Vorstand

>> Zurück